+

Das E-Rezept

Digital und persönlich für Ihre Patientinnen und Patienten da sein – Mit OnlineDoctor haben Sie in der Hand, wann Sie ein E-Rezept ausstellen!

Melden Sie sich jetzt bei uns, wenn Sie im Rahmen des Pilot-Projekts ab sofort E-Rezepte verschreiben möchten.

Ihre Vorteile auf einen Blick

Einfach und schnell anwendbar

Schweizweit kompatibel

fälschungssicher

Fälle vollständig digital bearbeiten

Was ist daran neu?

OnlineDoctor pilotiert zusammen mit HCI Solutions und HIN das E-Rezept. Dabei werden keine medizinischen Daten zentral durch externe Partner gespeichert. Die Rezepte sind leicht überprüfbar, weniger fehleranfällig, fälschungssicher und kopiergeschützt.

Die Patientinnen und Patienten können das E-Rezept auf ihrem Smartphone speichern, oder für sich ausdrucken. So haben sie die volle Kontrolle über ihre Daten und können das Rezept einlösen, wann und wo sie möchten, auch virtuell in einer Apotheke mit Lieferdienst oder bei einer Versandapotheke.

Eine Unterschrift von Hand und auch unnötige Wege innerhalb der Praxis zum Einholen der Arztunterschrift auf dem Rezept entfallen. Auf diese Weise können administrative Abläufe erleichtert und der Verordnungsprozess effizienter gestaltet werden.

So erstellen Sie ein E-Rezept

Fall bearbeiten

Sie bearbeiten den Fall wie gewöhnlich. Sollten Sie ein Rezept ausstellen möchten, können Sie im letzten Schritt das E-Rezept erstellen und signieren. Dazu gehört die Eingabe von Medikament, Dosierung und Anwendungshinweisen.

Authentifizierung via HIN

Zur Authentifikation und elektronischen Signierung ist einmalig eine Anmeldung bei HIN notwendig. Das entsprechende Fenster dazu öffnet sich automatisch. Im Anschluss gelangen Sie direkt zurück zu OnlineDoctor und können dort den Fall abschliessen.

E-Rezept-Übermittlung

Der Patient oder die Patientin erhält das von Ihnen ausgestellte und signierte E-Rezept direkt mit der Handlungsempfehlung und kann es als QR-Code einlösen. Durch die Apotheke wird das E-Rezept ausgelesen und die Angaben können in die Apothekensoftware übernommen werden.

Ein gemeinsames Projekt von

“Ich kann jetzt sofort die Therapie einleiten. Meine Patientinnen und Patienten müssen nicht mehr persönlich in die Praxis kommen oder tagelang auf die Post warten, um ihr Rezept zu erhalten. In der Pilotphase können wir jetzt unter kontrollierten Bedingungen sehen, wie das E-Rezept im ärztlichen Alltag, in der Apotheke und bei Patientinnen und Patienten angenommen wird.“

Dr. Paul Scheidegger, Dermatologe aus Brugg


Sichere digitale Übermittlung von Rezepten


Keine zusätzlichen Kosten


Jederzeit und von überall

Fragen und Antworten zum E-Rezept